start__"Blühende Verbindungen" Kunstaktion an Bushaltestellen in Eckernförde
Begebenheit zur "Blühenden Verbindung"
start
.


*Blühende Verbindung*

Klingt romantisch, aber was ist an Bushaltestellen schon romantisch?

Oder gibt es einen sozialen Aspekt, wegen der Verbindung? Nee, zu weit

ausgeholt, dann doch lieber blühend...

der Zulauf ist gross, die Besucher sind begeistert!

So fällt mir dann die Filzranke ein. Und natürlich die kleinen Elfen,

die darin herumfliegen.

Ja, so ließe sich die praktische, kahle Bushaltestelle doch verschönern.

Mit jetzt schon ein wenig Mitleid mit den armen Busreisenden, die

grundsätzlich immer in kalten, zugigen Haltestellen anonym auf ihren

Transport warten, komme ich zu meiner Bushaltestelle.

Und welch Fehleinschätzung, von wegen arm, kalt, zugig...

kleiner Leuchturm

Eine mittelalterliche Dame hatte es sich auf der Bank gemütlich gemacht

und verspeiste genüsslich einen Hamburger.

Trost ist jetzt nicht von Nöten, egal, die Elfen wollen fliegen und die

Haltestelle wird jetzt schön gemacht!

Viele Menschen kommen und gehen während ich am Arbeiten bin.

Manche ignorieren mich höflich, einige kommen mit mir ins Gespräch.

Und die meisten treffen an der Haltestelle Bekannte, die den gleichen

Busweg haben wie sie. Die reden miteinander und ich höre zu.

Delegation aus China

Interessant, dass Frau Lehmann in der anderen Bushaltestelle mit ihrem

neuen Gehwagen stünde. Sie war lange krank und sehe sehr schlecht aus.

Frau Lehman kommt langsam mit dem Gehwagen auf die beiden älteren Damen in

meiner Haltestelle zu, hallo Frau Lehmann, wie schön, Sie zu sehen, geht es wieder?

Ja, schon, habe so viel abgenommen, die meisten erkennen mich gar nicht wieder.

Ach was, Sie sehen gut aus, und Hauptsache, es geht bergauf.

Der Bus kommt und die drei älteren Damen helfen sich gegenseitig einzusteigen.

Das kleine Mädchen möchte unbedingt in meiner Haltestelle warten, da

wohnen Elfen -- siehste! Aber die Mutter ist schüchtern und möchte nicht

stören, sie gehen alle nach nebenan.

Filz von Silke Schneider

Das nächste kleine Mädchen bleibt mit der ganzen Familie. Sie fragt dann

auch schon Löcher in den Bauch: wieso? Weil es schön ist. Für immer?

Leider nur eine Woche. Och, das ist aber lang... Wo schlafen die Elfen?
-Elfen- Silke Schneider

Im Schloss. Können die jetzt mal schnell müde werden und ins Schloss

fliegen? Nee, die schlafen nur nachts. Ach so. Gibt es auch eine

Königin? Klar. Wie heißt die? Es ist die schwarze Königin mit den

blonden Haaren. Sie heißt Anke. Wo ist der Prinz?

Oh, ich glaube dein Bus ist da! Ich hänge ihr noch schnell ein Wachsherz

um den Hals und sie wünscht den Elfen noch eine Gute Nacht. Mit einem

Bauch wie ein Sieb mache ich weiter.

Eine Frau verpasst fast ihren Bus, so verträumt schaut sie auf die

Ranken, Blumen, Elfen. Und als ich die Rosenranken auf das Glas male,

merke ich, wie einer ganz dicht hinter mir steht. Mit Zigarette. Ich

drehe mich um und vermute in dem echt großen Kerl einen Tippelbruder, so

mit fehlenden Zähnen und Fahne.

Besucher bei meiner Lisa von Brigitta Krause

Der betrachtet mich und meine Haltestelle. Sieht schön aus. Vielen Dank,

sage ich. Worum es ginge, möchte er wissen. Ich erzähle von der

Blühenden Verbindung und er findet es toll. Bei mir sei es sehr

gemütlich, er wolle aber nun weiter und gucken, welche Haltestelle für

ihn am besten wäre.

Wohnzimmer von Oma Klaus

Aus heutiger Sicht bestimmt das Wohnzimmer von Oma Klaus.

Performance im Wohnzimmer von Oma Klaus

Jedenfalls würde der Herr dort geruchsmäßig nicht auffallen.

Aber im Leuchtturm wäre es auch schön zum Übernachten.

im Leuchturm übernachten?

Oder lieber hinter den küssenden Eichhörnchen?

die tanzenden Eichhörnchen von Nora Jensen

Egal, weitermachen, bis Sonntag soll ich fertig sein.

Es kommen und gehen noch so einige, ich bleibe als einzige. Am Ende

brauche ich etwas Trost, weil ich überhaupt niemanden hier kenne und

nicht in einen Bus steigen darf, der mich weiterbringt. Aber das mache

ich am Sonntag.

welche Richtung ist richtig? von Helmut Stürmer

Dann schaue ich mir all die anderen Haltestellen der Blühenden Verbindung an,

und wer weiß, vielleicht wohnt in einer ja der Tippelbruder?

Silke Schneider - Eckernförde

.
start
start__"Blühende Verbindungen" Kunstaktion an Bushaltestellen in Eckernförde
Begebenheiten an Bushaltestellen